Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Was wäre wenn...
...du dein weiches Bett gegen eine harte Parkbank tauschen musst?
...dein perfektes Leben den Bach runtergeht?
...du von Anderen nur noch „Penner“ genannt wirst?
__________________

Eine alte Villa, inmitten eines Waldes in Berlin. Ein Unterschlupf für viele obdachlose Jugendliche der Hauptstadt. Doch wer hier rein kommt, muss nicht nur für sich selbst kämpfen.


» FSK 14, mit FSK 16 Area
» Reallife-RPG
» Wir spielen im Jetzt
» Wir spielen in einem erfundenen Haus und rund um Berlin
» Es können nur Obdachlose gespielt werden
» Eure Charaktere können auf der Straße oder im HoD unterkommen. Außerdem steht nun auch das LoM zur Verfügung.


Lexie Brown

Nach unten

Lexie Brown

Beitrag  Lexie Brown am Sa Aug 21, 2010 6:11 pm



Name
Ich weiß nicht wie meine Erzeuge mich nennen wollten. Daher habe ich mir die Freiheit rausgenohmen und mir selber einen Namen gegeben. Der meiner meinung, am besten zu mir passen sollte. Lexie Brown. Kurz und gut ist.

Spitzname
Ein namen der Kurz ist, kann nicht kürzer gemacht werden. Aber ich werde von Faulen Menschen oft Lex genannt oder Lebo. Aber ich ziehe es vor einfach Lexie genannt zu werden.

Alter && Geburtstag
Auch diesen weiß ich nicht. Da ich werde Eltern habe von denen ich was weiß noch eine Geburtsurkunde habe. So gesehen lebe ich gar nicht. Daher musste ich mir auch dies Ausdenken. Ich sehe Jung aus, und denke ich bin 14. Mein Geburstag habe ich immer am 1 September gefeiert.
Luxusgegenstand
Den habe ich nicht. Das einzigste was ich bestitze ist meine Willensstärke zu überleben.

Besonderes
Bewohner: Unschlüssig
Ich hatte nie eine Familie. Nur mich als famile das musste reichen.
_______________________________________________

Charakter
Sie hat Wortwörtlich gelernt scheiße zu fressen. Doch das hat sie nicht geschwächt. Jeder Schlag, jede träne hat sie stärker gemacht. Sie kann sich durch beißen. Ihre hoffnung hat sie nie aufgeben. Den würde sie dies tuhen hätte sie kein grund zu leben. Das verwöhnte leben andere Menschen verachtet sie nicht. Kennt es aber auch nicht. Sie versucht aus jeder lage etwas Posetives ab zu gewinnen und kann manchmal auch ziemlich nervig sein. Auf ihren Mund ist sie ebenso wenig gefallen. Schlagfertigkeit und ihr Selbstbewusst sein hat sie schon oft geschütz.

Aussehen
Wo soll man anfangen? Bei ihrer Figur? Da sie selten einen festen utnerschlupf hat Sich weder von fettigen Sachen ernährt noch regelmässig was ist. Hat sie eine recht schmale Figur und sieht nicht unbedingt recht Fraulich aus. Das mag sein da sie noch mitten in der Pubertät steckt. Sie zieht es auch vor, sich Praktisch und Sportlich zu kleiden. Statt aufreizend und betont. Denn sie will keinen Imponieren sondern Überleben. Was auffält ist das sie recht gleich geraten ist zierliche 1,60 lassen sie in großen massen oft unter gehen. Aber dafür fallen ihre Rot Orangen haare auf. Die sie etwas knapp über die Schullter imme offen trägt. Ihre Haut ist schneeweiß. Wie die einer Porzellan puppe es sein mag.

_______________________________________________

Likes
+ Leere Straßen
+ Sonnen Untergäng
+ Smarties
+ Fotografieren

Dislikes
- Abwasser Känäle
- Punks
- Aufreizende Kleidung
- Tussen
- Eltern

_______________________________________________

Hobbies
# Fotografieren
# Reden
# Party machen && sein Spaß haben
# Alleinige Streifzüge durch Berlin
# Gute Laune haben && verbreiten
Familie
Ich weiß überhaupt nichts von meiner Familie. Nicht woher ich stamme, oder ob ich geschwister habe. Ob Oma und Opa noch leben. Oder auch Tanten und Onkels da sind. Da keiner sich gemeldet hat, intressiert es mich recht wenig. In meinen augen sind es fremde Menschen.

Haustier
Ich bervorzuge das Leben alleine zu genießen. Ein tier würde nur stören.

_______________________________________________

Vorgeschichte
Ich habe ein Leben, welches ich mir nicht ausgesucht habe. Über 90% der Kinder die auf der Straße leben. Sind freiwllig hier. Sie haben es zuhause nicht ausgehalten oder hatten andere gründe die sie auf die Straße getrieben haben. Einige Leben länger auf der Straße als andere. Andere wiederum verlaseen die Straße um ein neues Leben zu beginnen. Ich hatte nie die wahlr gehabt. Ich bin geboren, und lebte. Keiner wusste es. Keinen hat es intressiert. In einen Pappkarton wurde ich ausgesetzt. Mitten in einen Wald in berlin. Wie ich überlebt habe? Ich war als Baby stark. Ich wollte Leben. Egal wie, egal wo. Seht mich an, jetzt sind 14 Jahre vergangen. Ich vermisse nichts, ich habe alles. Für andere ist es nichts. Für mich ist es mein leben. Also hör auf rum zu jammern. Den du kannst entscheiden wie du lebst.

_______________________________________________

Zweitcharakter
Alex Bones
Avatarperson /


Ich habe die Regeln gelesen, akkzeptiere sie und werde sie einhalten.
Wenn ich dies nicht tue, kann ich mit Strafen vom Team rechnen!
[ X ] Ja
[ ] Nein



Zuletzt von Lexie Brown am So Aug 22, 2010 1:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Lexie Brown


Information
Alter: Unbekannt..
Beziehungsstatus: Planlos
Zugehörigkeit: Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten