Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Was wäre wenn...
...du dein weiches Bett gegen eine harte Parkbank tauschen musst?
...dein perfektes Leben den Bach runtergeht?
...du von Anderen nur noch „Penner“ genannt wirst?
__________________

Eine alte Villa, inmitten eines Waldes in Berlin. Ein Unterschlupf für viele obdachlose Jugendliche der Hauptstadt. Doch wer hier rein kommt, muss nicht nur für sich selbst kämpfen.


» FSK 14, mit FSK 16 Area
» Reallife-RPG
» Wir spielen im Jetzt
» Wir spielen in einem erfundenen Haus und rund um Berlin
» Es können nur Obdachlose gespielt werden
» Eure Charaktere können auf der Straße oder im HoD unterkommen. Außerdem steht nun auch das LoM zur Verfügung.


Emilya Elainyrha

Nach unten

Emilya Elainyrha

Beitrag  Gast am Fr Aug 06, 2010 12:01 am

Name
Emilya Elainyrha

Spitzname
Em, Emi, Emily

Alter && Geburtstag
17 18 Jahre | 30. September 1992

Luxusgegenstand
Ein Tanto (japanischer Dolch), den sie von ihrer Mutter geerbt hat, welches schneeweiß ist.

Besonderes
Bewohner: HoD
_______________________________________________

Charakter
Unberechenbar und Eiskalt würde es wohl am besten treffen. Emily kennt keine Gnade, wenn es nicht so läuft wie sie es gerne hätte. Da sie allerdings selten eine richtige Meinung hat, trifft dies nur selten ein. Meistens ist sie ruhig und still, wirkt teilweise schon schüchtern. Da sie wenig spricht, macht sie öfters den Eindruck, dass man ihr egal ist, da sie ohne Absprache handelt. Das ist aber nur ihr Äußeres. Sie traut niemandem, doch hat man erst einmal ihr Vertrauen, ist sie treu und würde für ihre Freunde sterben. Allerdings hat sie einige äußerst merkwürdige (sexuelle) vorlieben. Es gibt allerdings gewisse Situationen, die in ihr ein blutrünstiges Monster wecken, welches keine Gnade kennt.

Aussehen
Ihre Augen sind trübe und auf den ersten Blick wirkt sie, als wäre sie blind. Ihre Haare sind lang und tiefschwarz. Einst waren sie gerade geschnitten, doch einzelne Strähnen setzten sich durch und gehen ihrer eigener Wege. Man kann nicht genau sagen, ob ihre Haare gepflegt oder zerzaust aussehen. Sie ist klein, dünn und sehr zierlich, fast zerbrechlich. Man könnte meinen, wenn man sie anfässt, zerbricht sie. An der Form ihres Gesichtes und ihrer Augen, kann man ihre asiatische Abstammung erkennen, weshalb ihre Haut auch so blass ist. Auf ihrem Rücken befindet sich zwei Narben, die in V Form von ihren Schultern bis zum Becken herab reichen. Die Narben erinnern an Engelsflügel, die abgehackt wurden. Sie ist 1,66 Meter groß.
Ihr Kleidungsstyle entspricht schlichtem Gothic Lolita, wobei sie es aber nicht bis ins Extrem treibt.


_______________________________________________

Likes
  • Origami (Papierfalttechnik)
  • Natur
  • Ruhe und Stille
  • Tiere
  • Literatur
  • Regen


Dislikes
  • Laute Menschenmengen
  • Dummheit und andere negative Eigenschaften
  • Ungerechtigkeit und Gewalt (wobei sie bei letzterem aber nicht zurückschreckt)
  • Alkohol (was aber nicht bedeutet, dass sie ihm entsagt)
  • niederträchtige Gedanken


_______________________________________________

Hobbies
  • Origami
  • japanische Kampfkünste (ist allerdings kein Weltmeister)
  • Durch die Gegend ziehen und den Tag genießen


Familie
  • Mutter: Hotaru Elainyrha (†) | Emilys Mutter starb bei ihrer Geburt an Blutverlusst.
  • Vater: Emil Johnson (†) | Auf Grund des Todes seiner Frau, wurde Emilys Vater Alkoholiker und misshandelte seine Tochter sexuell und verprügelte sie öfters brutal.


Haustier
  • Kater: Byakko | Ein weißer Kater, mit schwarzen Streifen - fast wie ein viel zu klein geratener Tiger.


_______________________________________________

Vorgeschichte
Als Emily zur Welt kam, verließ ihre Mutter diese. Als ihr Vater sie im Rausch schlug und misshandelte, zog sie sich immer mehr zurück und verbrachte das Leben meist draußen, dort wo niemand ihr etwas antun konnte. Bis zu ihrem 10 Lebensjahr ertrug sie ihren Vater. Als er wieder einmal betrunken war, und sie schlagen wollte, zückte sie den Dolch ihrer Mutter und stach ihren Vater nieder. Obwohl sie noch so jung war, kam sie in eine "Irrenanstalt". Dort verbrachte sie 5 Jahre. Als man sie gehen lies, wusste sie nur eins: der Kater, der sie dort besuchen kam, würde ihr einziger Freund sein. Und so war es die zwei Jahre, die sie draußen, alleine verbrachte auch.

_______________________________________________
Nebencharaktere
Kyle Mayhem, Alex Mercer

Ich habe die Regeln gelesen, akkzeptiere sie und werde sie einhalten.
Wenn ich dies nicht tue, kann ich mit Strafen vom Team rechnen!
[X] Ja
[ ] Nein


Zuletzt von Emilya Elainyrha am Sa Aug 07, 2010 4:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten