Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Was wäre wenn...
...du dein weiches Bett gegen eine harte Parkbank tauschen musst?
...dein perfektes Leben den Bach runtergeht?
...du von Anderen nur noch „Penner“ genannt wirst?
__________________

Eine alte Villa, inmitten eines Waldes in Berlin. Ein Unterschlupf für viele obdachlose Jugendliche der Hauptstadt. Doch wer hier rein kommt, muss nicht nur für sich selbst kämpfen.


» FSK 14, mit FSK 16 Area
» Reallife-RPG
» Wir spielen im Jetzt
» Wir spielen in einem erfundenen Haus und rund um Berlin
» Es können nur Obdachlose gespielt werden
» Eure Charaktere können auf der Straße oder im HoD unterkommen. Außerdem steht nun auch das LoM zur Verfügung.


[.x]Exceptionally

Nach unten

[.x]Exceptionally

Beitrag  Storyteller am Mi März 16, 2011 4:11 pm




Wer bist du?

Bist Du einer der normalen Menschen, die nichtsahnend durch das Leben gehen und der nur durch Zufall auf die unerklärbaren Dinge stösst, die du dir nicht erklären kannst? Du nicht mal weißt, ob und wie so etwas überhaupt funktionieren kann?

Oder bist Du einer der normalen Menschen die eingeweiht sind ? Sei es weil Du in einem eingeweihten Regierungsprojekt arbeitest oder ein Jäger bist, der das Wissen hat. Vielleicht ist auch ein Freund oder ein Familienmitglied einer von Denen, die das können, von dem Du schon immer geträumt hast?


Oder bist Du gar einer jener Menschen mit besonderen Fähigkeiten, die sich verstecken müssen weil die Gesellschaft nie die Wahrheit akzeptieren würde oder Du nicht bereit bist, Dich registrieren und Brandmarken zu lassen. Oder bist Du besonders und stehst auf der Seite der Regierung, weil es einen Grund dafür gibt, dass Du mit diesen Fähigkeiten gesegnet bist und die Meinung teilst, dass der Staat wissen muss wenn es Bürger gibt die keine Waffen brauchen, weil ihr Körper oder ihr Geist schlimmer sind als eine Panzerfaust?

Wie auch immer Du Dich entscheidest, wer auch immer Du bist, die Jagd beginnt und sie wird Dein Leben für immer verändern.
Auszug aus den persönlichen Aufzeichnungen von Dr. Anshul Kothari (aus Gründen des Schutzes der Persönlichkeitsrechte wurden Namen von der Regierung zensiert – die kompletten Aufzeichnungen die noch erhalten sind kannst Du Dir - durchlesen)

22. Februar 1956 - Dr. Anshul Kothari

Es ist vorbei. Es gab eine gewaltige Explosion im Oberirdischen Trakt 14. Wir wissen nicht, wo sie her kam. Ich vermute einige kamen zurück und haben ihren verbliebenen Freunden geholfen, aber vielleicht war es wirklich nur ein Unfall, nur was hätte eine derartige Zerstörung hervorrufen können ? Der ganze oberirdische Teil der Forschungseinrichtung ist vernichtet und im Berg haben wir keinen Strom mehr, selbst die meisten Notstromaggregate haben versagt. Wenn es kein Unfall war, dann ist es eine Revolte im Namen der Kinder. *Zensiert* und *Zensiert* sind tot. Ich bin nun der verantwortliche Wissenschaftliche Leiter, aber von was ? Von einem Scherbenhaufen ? Wir hatten Erfolg, keine Frage. Wir haben etwas erschaffen, was die Welt verändern wird. Zum Guten oder zum Schlechten, dass wird die Zukunft weisen. Vielleicht haben wir der Evolution einen Schubs in die richtige Richtung gegeben. Wir haben Monster erschaffen die sich niemand vorstellen kann, aber doch meist nur Menschen mit Fähigkeiten ausgestattet wie sie sich kaum ein Science-Fiktion-Autor ausdenken kann. Selbst Vampire, Werwölfe und andere Monster aus der Mythologie der Menschheitsgeschichte gibt es nun, wenn auch vielleicht anders als es sich der Normalbürger vorstellt. Der Präsident hat Truppen abgeordnet, aber auch sie haben nicht viel retten können. Zivile Einsatzkräfte kommen nicht für Hilfe in Frage. Ich bin im Berg eingeschlossen und habe nur sporadischen Funkkontakt nach draußen. Wie viele von ihnen noch Leben weiss ich nicht. Dies wird mein letzter Eintrag sein. Die Luft wird knapp und ich habe keine Hoffnung mehr. Ich habe nur noch eine Kugel in der Dienstwaffe eines toten Wachsoldaten, der neben mir liegt. Gott vergib mir.


Flugblatt 24 Der Revolte

Seit ihr so wie wir ? Könnt ihr etwas, was nicht mit normalen Mitteln zu erklären ist ? Dann seit auf der Hut ! Die Regierung will Euch brandmarken wie Zuchtvieh. Lasst Euch das nicht gefallen. Bürgerrechte gelten auch für uns, selbst wenn sie Angst vor uns und Euch haben. In Amerika darf jeder mit einer Waffe herumlaufen. Nur weil wir solche Hilfsmittel nicht brauchen sind wir deswegen anders? Wir sagen nein! Wert Euch, denn es ist Euer Recht. Wir müssen das Lügengebilde niederreißen und für unsere Rechte kämpfen. Schliesst Euch der Rebellion an.


Herzlich Willkommen im Exceptionally


Wir sind ein RL-Fantasie Board. Du kannst entscheiden ob du nun Agent des F.B.I bist und das bzw. die Außergewöhnliche(n) jagst, ein normaler Bewohner der in das Geschehen hineingezogen wird und entscheiden muss ob er IHNEN hilfst oder nicht oder Du kannst einer von IHNEN sein, der schon immer weiß, dass er etwas besonderes ist oder eben erst entdeckt was er sich nie hat zu träumen wagen. Ob Du dabei gut oder böse bist bleibt Dir überlassen, aber wir orientieren uns am wirklichen Leben also achte wenigstens ein wenig auf die Gesetze der Physik wenn Du Dich an der Jagd beteiligen willst.
Alle Fähigkeiten der Außergewöhnlichen haben mehr oder weniger den selben Ursprung und ist man nach dem 18. Mai 1954 geboren muss der Charakter damit geboren sein. Die Fähigkeiten haben in der Regel alle gemeinsam, dass sie in der Hauptsache zur temporären Verstärkung der bereits vorhandenen körperlichen Fähigkeiten genutzt werden. Man kann sich also schneller oder stärker machen, aber auch Telepathie, Telekinese oder Kurzstrecken-Teleportation sind möglich. Genauso Unsichtbarkeit, Elektrische Entladungen, Pyrokinese oder Levitation, vieles ist möglich, aber eben nur im Rahmen dessen, was nach heutigem Wissensstand wirklich möglich ist, also keine Zeitreisen in die Vergangenheit (und wenn nach vorne dann vorsichtig, sonst reist ihr außerhalb des Spieles), keine Außergewöhnlichen, die sich unrealistisch stark oder schnell machen können. Aber es gibt auch Ausnahmen, die permanente Fähigkeiten besitzen oder gar unter ihnen leiden. Selbst Vampire, Werwölfe oder Artverwandte Wesen sind möglich, aber ohne den mythologischen Hintergrund. Ein Vampir zum Beispiel muss nicht Blut trinken sondern kann auch Lebensenergie absaugen oder Knochenmark lutschen, aber Weihwasser oder ein religiöses Symbol wird ihm garantiert keine Kopfschmerzen bereiten.

Wenn Du keine permanenten Fähigkeiten hast und Du Dich auf etwas spezialisiert, dann wirst Du in dieser Beziehung besser sein als jene die sich nicht spezialisieren, aber vielleicht weißt Du ja auch gar nichts von deinem gesamten Möglichkeiten. Der Ursprung der Fähigkeiten liegt etwa ein halbes Jahrhundert in der Vergangenheit und es gibt unvollständige Aufzeichnungen. Es können ab und an Hinweise gefunden werden und Du kannst danach suchen gleich welche Figur Du spielt oder es kann Dir egal sein, aber Du wirst die ganze Aufklärung nicht finden.

Die Regierung weiß von den Außergewöhnlichen, und will sie alle registrieren - wie man auch eine Waffe registrieren muss, denn in ihren Augen ist eine Fähigkeit nichts anderes als eine Waffe und außerdem haben sie sie geschaffen und damit sind sie Eigentum der Vereinigten Staaten und keine freien Bürger. Man lässt den meisten ihre Freiheiten, solange man sie nicht braucht und man sie registriert hat, es gibt aber auch jene, die zu gefährlich sind um sie frei herumlaufen zu lassen und diese gehören entweder für immer weggeschlossen bis man sie benötigt oder eliminiert.
<Facts
* Wir spielen im Jahr 2010
* Wir sind ein Fantasie RPG mit einem NC-17 Rating
* Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung
* Wir spielen an zwei Schauplätzen. New Orleans & New York

Links: » » &
» »


avatar
Storyteller


http://homeless.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten